Wir sind in der Rheinischen Post!

Wir sind in der Rheinischen Post!

„Sie sind jung, ambitioniert, selbstständig und wollen die Welt ein wenig verbessern, sie nachhaltiger machen. Die Rede ist nicht von Fridays for Future-Aktivisten, sondern von Morris Haid (18) und Florian Legermann (19). Die beiden Ratinger, die sich seit ihrer Schulzeit generell für Naturwissenschaft begeistern können, wollen mehr Nachhaltigkeit in das alltägliche Leben bringen.

Was seine Anfänge in einem Schülerprojekt hatte, ist heute zu einer eigenen Firma gewachsen: Solaregy. Die beiden Jungunternehmer wollen mit Photovoltaikzellen auf Rollos und Jalousien das Sonnenlicht auf den Glasfronten von Gebäuden für die Stromerzeugung nutzen. „Grüner Strom“ nennen sie das. „Jeder weiß, dass wir in einer Gesellschaft leben, die zu viel Energie verbraucht. Der entscheidende Punkt ist, woher unsere Energie kommt“, sagt Morris. Die bekannten Wege der Stromerzeugung durch Kohle seien mit der Klimaentwicklung nicht mehr vereinbar. „Mit Solaregy wollen wir eine erprobte Alternative in einem innovativen Umfeld bieten“, sagt Florian, ein passionierter Tischtennisspieler in seiner Freizeit. […]“

Bieber, David (2020): Mit grünen Strom auf die eigenen Beine, in: RP-Online, Vollständiger Artikel [Stand: 15.04.2020]